Parkanlage
Familie Leser

Dieser Garten ist nur nach Voranmeldung zu besichtigen.
Tel: 04183 5421

 

Eintrag September 2014

Ein Garten wie er einmal war.

Fotos helfen der Erinnerung an einen vergangenen Augenblick.

Oder frei nach Augustinus:

Das F o t o bringt nicht die Wirklichkeit selbst herauf, denn sie ist für immer entschwunden. Aber es weckt die  B i l d e r , welche die Wahrnehmung der vergehenden Wirklichkeit durch Vermittlung der Sinne als Spur im Geist hinterlassen hat.

Unser Garten ist unser Universum

Irmgard und Wolfgang Leser, Großer Kamp 35, 21266 Jesteburg

Es sei der Hinweis erlaubt:

Wir sind Mitglieder in der Gesellschaft der Staudenfreunde. Das ist uns deswegen wichtig zu erwähnen, weil wir dort sehr viel gelernt haben und viel freundliche Hilfe bekommen haben. Auch stammen so manche Pflanzen aus den dort stattfindenden Pflanzentauschaktionen. Es lohnt sich also für Pflanzenfreunde einmal die Internetseite der GdS anzuschauen.

www.gds-staudenfreunde.de

 

Der erste Eindruck

Der erste Eindruck

Vor der Haustür

Vor der Haustür.

Teich im Herbst

Teich im Herbst

Blätter des japanischen Ahorns - Momichi

Es glüht im Wald

 

Schaublatt

Trauerkastanie, gepflanzt 1945

Herbst 2013

Wie wird das nächstes Jahr?

Der Winter

Bildersäule am Tor

Engel im Schnee

Eisskulpturen

Winterterrasse

Der Frühling kommt

Blick aus meinem Atelierfenster

Der Wald im Mai

Mai!

Furnivals daughter, Schneebuket links

im Mai

Frühlingsbeet.

zarte Töne

Durchblick

gefülltes Schöllkraut

Silberdollar

Apfelblüte

 

Der Sommer ist da

prachtvoll

Das Geschenk

Albertine

Am Waldrand

Astilben und Hortensien

endlich Phlox

Granatapfelblüten

Blumen gegen Gemüse

das war einmal Bobby James im toten Birnenbaum

Blutbuche 2014 aus unserem Badezimmerfenster aus aufgenommen.

Erbsenernte

Hochsommer

Flammentanz

Instantgardening mit Cornelia (Instantgardening - wir stellen einfach einen Pflanztopf mit blühenen Pflanzen mit in das Beet)

Tigerlilie

meine Lieblingsblume

Piedmonts Gold

Rittersporn und Alchemilla

und dann beginnt der Kreislauf wieder von vorne...

zurück an Seitenanfang

Impressionen vom April 2015

April_2015

April2_2015

April3_2015

Eintrag Juli 2014

"Dieser Garten ist unser Lebenswerk"

"Ein Rhododendrenpark mit Wohnhaus"

Zitat der Eheleute Leser, die sich in diesem Punkt einig sind. Seit mehr als 35 Jahren investieren sie enorme Energien in den Garten. Das das eine erhebliche Kraftanstrengung war und ist, mag man sich aus der Größe der Anlage ableiten, ca. 22.000 qm.

Jede Jahreszeit ist von botanischen Highlights begleitet. Die Rhododendrenblüte habe ich bei meinem ersten Besuch verpasst, dafür begeisterten mich die Mohnblüten. Die 10m hohe Ramblerrose in der Blutbuche erlebe ich kurz nach dem Blühhöhepunkt. Eine besondere Freude der Gartenbesitzer, die selbst ausgesäte inzwischen dicht besiedelte Margharitenwiese kann ich nur noch erahnen. Der Gemüsegarten ist so groß wie mein ganzer Garten, er steht eingezäunt auf dem Gelände, um die Rehe davon abzuhalten, die Kostbarkeiten wegzunaschen. Hier, sowie im ganzen Garten gibt es überall besondere Zuchtformen bzw. manchmal gerade die Ursprungsformen von unzähligen Stauden zu bestaunen. Beeindruckend die Fachkenntnis und lateinische Namensvielfalt, mit der jeder Schritt im Garten begleitet wird. Ein Vorbild sind für mich die Einfassungen der Rabatten. Die Blumenbeete sind vielfältig bepflanzt und nach Themen sortiert, aber so, dass es nur das Auge erfreut und nicht geplant wirkt. Für mich die hohe Gartenkunst. Die Gartenform ist in den vielen Jahren gewachsen. Um das Wohnhaus herum gibt es große Rasenflächen, die das Auge ausruhen lassen. Der hintere Teil des Geländes wird von unzählig verschiedenen, inzwischen 3-6 m hohen Rhododenren dominiert. Dazwischen gibt es Wegschneisen mit immer wieder neuen Blickrichtungen, deren Endpunkte oder Schneidepunkte mit Skulpturen bestückt sind. Wenn man hier mit Herrn Leser unterwegs ist, vergisst man die Zeit und kommt aus dem Staunen nicht heraus.

Steffi Busch im Juli 2014

 

 

 

 

Teilnehmer:

Petra Bärenfänger
Barockgarten im Umbruch

Kunststätte Bossard
Historischer Garten

Stefanie Busch
Kreativgarten

Cornelia Carstens
Naturgarten & Atelier

Susanne Dinter
Malschule, Atelier & Garten

GeWerbekreis Jesteburg
Rosenprojekt

Grundschule Jesteburg
Schulgarten

Anja Herrbrich
Naturgarten

S. u. H. Hintz
Hausgarten mit Badeteich

Albert Hirt
Nutzgarten

Kirche
St. Martin

Manfred & Marita Kirstner
Hausgarten

Familie Leser
Parkanlage

Garten am Lohof
Junges Gemüse

Helmut Martens
Hausgarten

Meinen
Haushofgarten

Niedersachsenplatz
Heimathaus
Stadtbücherei

Oberschule
Jesteburg

Peter Otte
Öko-Natur-Garten

Christina Pretzell
Hausgarten

Angelika Pöter
Moordrachen Garten
Malschule, Atelier & Garten

Harriet Romanowski
Atelier & Rosengarten

Familie Smutek
Galerie & Garten

Anne Stemmle
gepflegter Naturgarten

Waldkindergarten
Jesteburg

Waldklinik
Parkgelände

Loretta Wollenberg
Kreativgarten